logo poulek solar

„Off-Grid“ und „On-Grid“ Photovoltaiksysteme

Das “TRAXLE” Photovoltaik(PV) Solar System ist in der Kombination mit dem „TRAXLE Solar Tracker“ und dem „TRAXLE bifacialen cSi einfach Kristall PV Modul“ überaus Effektiv.

Dies kann zu einer Steigerung der erzeugten Energie von bis zu 55% im Vergleich zu statischen Anlagen führen. Saisonbedingt (im Sommer) kann dieser Anstieg die Menge der erzeugten Energie von bis zu 75% erreichen. Die TRAXLE Pumpsystem mit bifacilal Panels kann sogar im Vergleich die doppelte Menge Wasser, z. B. Trinkwasser oder bei Bewässerungsanlagen, pumpen als jene befestigten Anlagen.

Im Falle Ihr Interesse geweckt zu haben senden Sie uns Ihre Anfrage oder kontaktieren sie uns direkt.

Vergleich von Standart PV Elementen und TRAXLE Produkten.

Das Traxle Solar Wasserpumpensystem mit doppelseitigen Paneelen kann die gepumpte Wassermenge, wie bei zum Beispiel Trinkwasser oder Bewässerungssysteme, verdoppeln.

Es gibt nur 2 leichte Unterschiede beim Aussehen zwischen einem mono- und einem bifazialen(Doppelseitigem) Panel:

  • Die hinteren Laminat-beschichtete Seiten des bifacialen Paneels sind mit einer transparenten Schicht anstatt einer weißen Farbbeschichtung, wie beim Einseitigen.
  • Anstatt einem „all-area“-Kontakt wurde ein gezackter Nickelkontakt am ende der Elektrode Verwendet

Da es nur einen kleinen oder keinen wirklichen Preisunterschied bei den Standart und den Bifcialen Modulen gibt ist es nur von Vorteil die doppelseitigen Module zu benutzen, welche 10-20% mehr Energie im Vergleich zu einfachen Paneelen mit gleicher Leistung liefern. Und das aus 3 Gründen:

  • Ein automatischer mobiler Stand der Solarkollektoren durch den „Tracker“ und einer polaren Achse ermöglicht eone Bestrahlung der hinteren Seite Kollektoren auf Grund der Erdachse, welche das Licht reflektiert. Die Nutzung der einfallenden Strahlungsenergie auf der Rückseite der Photovoltaik-Module, mit typischen Albedo 0,3, erhöht den Gesamtbetrags der Energie um 5-10% im Vergleich zu den einseitigen Tafeln. In diesem Fall sollte die Oberfläche unter der Anlage, um die zusätzliche Energie zu produzieren, eine gute Reflektivität haben. Eine solch hohe Reflektivität für die sichtbare Strahlung wird z. B. mit Quarzsand, einer Kalk-beschichtete Wand oder Schnee, ein schlechter Reflektivität beispielsweise durch Gras oder Erde erzielt.

  • Normalerweise ist das System mit dem Sun-Tracker für die ganze Nacht westwärts orientiert, wo es seine Tätigkeit am Abend des Vortages beendet hat. Daher ist beim Sonnenaufgang die direkte Strahlung noch solange auf der Rückseite des Panels, bis das „retracking“ des gesamten Systems ostwärts abgeschlossen ist. Die Nutzung dieser Strahlung durch das bifacilale Paneel, kann die Höhe der erzeugten Energie, je nach Örtlicher Beschaffenheit um weitere 2-5% erhöhen.

  • Die bifacilal Photovoltaik-Solarzellen sind für infrarote Strahlung transparent. Dies bewirkt einen Rückgang der Temperaturen im Vergleich zu Monofacoalen zwischen 5-12 ° C. Dies ist insbesondere dann von Vorteil, wenn die Photovoltaik-Panels der mobile Solaranlage mit einer moderaten Strahlung (C = 1,6), und somit einre höhere Strahlungsintensität ausgesetzt sind. Solche Systheme sollten idealer Weise in einer Gewissen Höhe montiert werden, damit durch die dortige Luftzirkulation die Paneele zusätzlich gekühlt werden. Die Messungen ergaben, dass die Temperaturen der bifacilal Photovoltaikpaneele (c-Si) auf einem mobilen Stand um 5-10 ° C niedriger waren, als die Temperaturen der einseitigen (c-Si)-Panels, welche auf Dächern platziert waren. Im Falle von mobilen Ständern mit gezackten Strahlungskonzentratoren (C = 1,6) und mit bifacilal Panels waren die Temperaturunterschiede im Vergleich zu den einseitigen Platten auf Dächern 4-5 ° C niedriger. Die Abnahme der Temperatur durch doppelseitigen Paneelen kann den Betrag der Energie, als Folge der niedrigeren Temperaturen der Solarmodule und somit einer höheren Effizienz der Photovoltaik-Transformation, um 3-5% steigern. Die reduzierte Temperatur verlängert auch die Lebensdauer der Solar-Photovoltaik-Panels, da sonst der Polymerabbau in der Einkapselung der einseitigen Kollektoren, durch höhere Temperaturen beschleunigt werden würde. Dies wird durch das doppelseitige Paneel verhindert.

Die Kombination aller drei genannten Effekte kann somit die Menge der Energie um 10-20% erhöhen, vergleicht man ein- und doppelseitige Paneele unter den selben Bedingungen(selber Konzentrator,/mobiler Stand)

Energy amount increase with TRAXLE products

Vergleicht man also abschließend eine Solaranlage, welche statisch, ohne Strahlungskonzentrator und einseitigen Paneele, mit einem Systems mit bifacilalen Panelen, mobilen Ständer und Konzentrator so kann es sich bei der gesamte Zunahme der erzeugten Energie doch tatsächlich um einen Unterschied von 100% handeln. Die Erhöhung der Menge des geförderten Wassers macht bis zu 150%, da das System alles in allem über einen längeren Zeitraum funktioniert.

Das erste lokale Maximum ergibt sich aus der Photovoltaikumwandlung bei Sonnenaufgang. Sonnenstrahlen werden bis zum vollständigem zurückverfolgen von West nach Ost auf Grund der Rückseite des bifacialen Paneels in Energie umgewandelt.

Unsere weltweit patentierten Technologien werden Ihre energetische PV [kWh] Produktion fast verdoppeln

UNSERE WEITEREN WWW SEITEN
seo | webdesign | webhosting
eSolutions company s.r.o.